If you see this instead of the Menu, either you need to update your Flash-player or you have to turn on JavaScript.

Willkommen auf derWeise.com!

Diese Seite ist von und über Raphael Lepuschitz.


Ich bin in Innsbruck, Tirol.

/ update 25.01.12 /

Auf den Tag genau ein Jahr ist das letzte update her und viel hat sich getan:

Im April war ich Mit-Initiator des Flashmobs im Innsbrucker Hofgarten mit ca. 1000 Teilnehmern (!) [Presse: derStandard, Tiroler Tageszeitung / Blogs: ProvInnsbruck, Martin Hof, Gebi Mair, etc., (und kritisch:) TirolBlog.org]

Im September wurde ich dann auf Listenplatz 9 der Grünen für die anstehende Gemeinderatswahl in Innsbruck gewählt und jetzt gerade heißt es "wahlkämpfen" ;-) Genau deshalb wird derweise.com derzeit einem Relaunch unterzogen und mit meinem neuen, grünen Blog zur Netzpolitik zusammengeführt, siehe www.raphaellepuschitz.net.

Auch musikalisch steht einiges an: Die zweite TrustNo1 CD ist fast fertig und Darkwell haben sich tatsächlich wieder (in neuer Besetzung) zusammengefunden und wir werden wahrscheinlich noch 2012 eine neue CD aufnehmen!

/ update 25.01.11 /

Philosophie: Meine Diplomarbeit Der Metanthrop: Von Menschen und Maschinen ist publiziert und auch mein erstes Paper BCIs: The new ontolocigal dimension of Cyberspace gibt's online (Fulltext erst in ein paar Monaten). Außerdem habe ich mit dem Doktorat in Philosophie begonnen.

Musik: Die erste TrustNo1 CD (mit dem schönen Titel »Satan in the Vatican«) ist kaum heraus, schon arbeiten wir an der Zweiten. Konzerte, Videos und mehr findet ihr auf unserer Website, weitere Links gibt's hier.

/ update 20.04.10 /

Philosophie: Ich bin inzwischen Magister (mit Auszeichnung) und meine Diplomarbeit wird demnächst als Buch erscheinen. Am 22. April werde ich ein Einleitungsreferat beim Philosophischen Café Innsbruck zum Thema »Sex in der Zukunft - Vom Sex ohne Fortpflanzung zur Fortpflanzung ohne Sex?« halten. Und wie es scheint gibts bald auch mein erstes gedrucktes Paper...

Musik: TrustNo1 startet durch: Nach kaum mehr als einem Jahr Bandgeschichte haben wir die erste CD fertig, die am 14. Mai 2010 bei Twilight Records unter dem Titel »Satan in the Vatican« erscheinen wird. Die Releaseparty dazu findet am 08. Mai im p.m.k. statt.

Media: Ich bin seit Anfang des Jahres vom freien Dienstnehmer zum Projektmanager in der Webfactory bei Tiscover gewechselt und betreue jetzt unter anderem die Tirolwerbungs-Seiten inklusive www.tirol.at.

/ update 17.11.09 /

Philosophie: Am 21. November halte ich meinen ersten philosophischen Vortrag unter dem Titel »BCIs: The new ontolocigal dimension of Cyberspace« auf der Cyberspace in Brünn. Auch meine Diplomarbeit ist inzwischen abgeschlossen, die Diplomprüfung wartet...

Musik: Mit Trust No1 hatten wir vor kurzem einen Gig im Abyss Kufstein und den nächsten haben wir ausgerechnet ;) genau an meinem 30er am 18. Dezember im p.m.k.

Media: Seit einigen Monaten schon ist die Website von Artfabrik online. Enjoy!

/ update 18.05.09 /

Musik 1st: Schnee von dj Potfather gibts wieder mal in neuer Version - diesmal feat. meine Schwester Tabea (Schnup!).

Musik 2nd: Mit unserer neuen Death Metal Band Trust No1 haben wir inzwischen drei Konzerte hinter uns und sind auf der Suche nach einem Label.

Media: Innerhalb der letzten Wochen gingen zwei neue Websites online, die ich umgesetzt habe und zwei kommen bald dazu.

/ update 28.12.08 /

Und wieder gibt's einen neuen Potfather-Track: Pulse
Die erste halbwegs fertige Version kann wie immer im Player (Track 2) angehört werden.

Außerdem spiele ich mit meiner neuen Band Trust No1 (mehr dazu bald unter Music) am 02.01.2009 im p.m.k.

/ update 16.12.08 /

Die Website wurde komplett überarbeitet. Das unnötige Frameset ist weg, das Design ist neu und ich schwebe jetzt auf einem Regenbogenteppich ;)

/ update 08.12.08 /

Finally! Schnee von dj Potfather ist fertig.
Fast zwei Jahre habe ich daran gearbeitet, jetzt hat mir der Zufall das richtige Gedicht für die Strophen beschert: Vereinsamt von Friedrich Nietzsche.

Die fertige Vorproduktion(!) könnt ihr im Player anhören oder hier downloaden.

/ update 03.06.08 /

Neue Tracks von dj Potfather online!
Entweder im Player anhören oder hier downloaden.

Die zwei Stücke entstanden in der Nacht vom 1. auf 2.
Juni zwischen 1 Uhr Nachts und 6 Uhr in der Früh.



»Ihr werdet noch früh genug merken, dass es bereits zu spät ist.« - der Weise

Welche Wissenschaft könnte "den Weisen" mehr ansprechen als die "Liebe zur Weisheit"? Schon seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Philosophie, die ersten Werke waren von Nietzsche, Sartre und Platon. Die zwei Erstgenannen sind bis heute Lieblingsphilosophen von mir, außerdem bewundere ich Schopenhauer, Feuerbach, Russell, Benjamin, Huxley, de Beauvoir und Sloterdijk. In meiner Diplomarbeit, welche 2009 abgeschlossen und 2010 verlegt wurde, untersuchte ich das Thema "Zukunft des Menschen" in anthropotechnischer und bioethischer Hinsicht.

Werdegang

  • Seit 2010: Doktorats-Studium der Philosophie an der Universität Innsbruck
  • 2007-2010: Master-Studium der Philosophie an der Universität Innsbruck
    Abschluss: Mag. Phil. 2010
  • 2009: Lehrbeauftragter an der Werbedesign Akademie Innsbruck
  • 2007-2009: Studium der Kulturphilosophie und Medientheorie an der Akademie der Bildenden Künste Wien und an der Universität für Angewandte Kunst
  • 2002-2007: Bakkalaureats-Studium der Philosophie an der Universität Innsbruck
    Abschluss: Bakk. Phil. 2007
  • 2002-2003: Studium der Informatik an der Universität Innsbruck

Publikationen


Forschungsschwerpunkte

  • Philosophische Anthropologie /
    Kulturanthropologie
  • Politische Philosophie
  • Religionskritik / Atheismus-Forschung
  • Transhumanismus
  • Bioethik
  • Sexualethik
  • Medien- und Kommunikationstheorie
  • Technikphilosophie


»Alles, was vergangen ist, wird wieder sein.« - dj Potfather / Schnee

Geboren als Sohn zweier musikalischer Eltern ist mir die Musik praktisch in die Wiege gelegt. Nach diversen Jahren der "Grundausbildung" (Blockflöte, Schlagzeug, Gitarre, Klavier, Gesang) treibe ich seit 1993 in diversen Innsbrucker Bands mein Unwesen, genannt seien hier kurz A Nice Carcrash, Zuflucht, Zerberus, Divine Temptation, Darkwell, Invariant und Trust No1. Meine musikalischen Präferenzen entwickelten sich von Punk zum Metal und von dort in die Unendlichkeit, so dass ich meine Inspiration heute in fast jeder musikalischen Ecke suche.

darkwell

Darkwell ist eine Gothic Metal Band aus Innsbruck, in der ich seit dem Jahr 2000 Keyboard spiele.
Der erste Longplayer "Suspiria" erschien 2000, das zweite Album "Metatron" 2004, Darkwell war zweimal auf Europa-Tournee (2001 & 2004), unter anderem mit Atrocity, Leaves Eyes, Vintersorg und Graveworm.
Live waren wir auf Festivals wie dem Summerbreeze oder dem Wave-Gothic-Treffen und spielten unter anderem mit Nightwish, Within Temptation, Paradise Lost und In Flames.
Dieses Jahr soll unser dritter Longplayer erscheinen, der Titel steht leider noch nicht fest. (Es geht die Sage, dass eines Tages in ferner Zukunft eine längst verschollen geglaubte Darkwell CD erscheinen wird...)

Download:
Video:

dj Potfather

Dj Potfather ist mein Soloprojekt im Bereich elektronische Musik.
Der Stil ist nicht eindeutig zuordenbar und bewegt sich zwischen Trip-Hop, Industrial, Chillout, Metal und Klassik.
Als wichtigste Einflüsse wären zu nennen: Nine Inch Nails, Portishead, Massive Attack, Björk, Fat Boy Slim und Muse.

Downloads:

Invariant

Invariant (vormals Config.sys) ist eine im Jahr 2006 gegründete Progressive-Rock- (oder: "Mathemetallical Jazz") Band, in der ich Schlagzeug spiele.
Bei Invariant versuchen wir die Grenzen der musikalischen Vorstellungen zu zu erweitern und zu verwischen.

Downloads gibt es noch keine, aber wahrscheinlich bald.

Trust No1

Bei Trust No1 gilt das Motto: Nomen est Omen. Oldschool-Death Metal vom feinsten gepaart mit politischen Texten über, bzw. gegen die Totalitarismen der Welt. Die Band ist das neue Sideprojekt von den Darkwell-Jungs Roli, Nussi und mir, mit meinem Bruder Emanuel an den Drums und Moni an der zweiten Gitarre. Mein Job ist das Gegrunze und das Geschrei ;) Das Demo ist schon fertig, jetzt suchen wir gerade ein Label, inzwischen haben wir mit Twilight Records auch schon ein Label, wo unsere erste CD »Satan in the Vatican« 2010 erschienen ist.

Links:


»Der Programmierer ist Gott in seinem Universum. Manchmal aber auch der Genius Malignus.« - der Weise

Als professioneller Softwareentwickler und Mediendesigner decke ich den gesamten Webbereich für meine Kunden ab - vom Design über die Umsetzung in HTML bis zum Einbau in ein Redaktiossystem (CMS). Auf Wunsch kaufe ich Domains und hoste Websites auf meinem Server. Auch Flashanimationen, -seiten, oder -spiele werden von mir gerne umgesetzt. Projektplanung, Brainstorming, Ideen suchen und Aufgaben logisch durchdenken sind klassische Eigenschaften eines Philosophen. Auf Anfrage mache ich Logo-, Screen- und Printdesign und als Musiker kann ich meinen Kunden auch den entsprechenden Sound für jedes Projekt anbieten.

Karriere

  • Seit 2010: Senior Web Developer / Projekt-manager bei Tiscover und u.a. für www.tirol.at zuständig.
  • 2007-2009: Web Developer bei Tiscover
  • 2009: Lehrbeauftragter an der Werbedesign Akademie Innsbruck
  • Seit 2005: Projektpartner bei BlueBox
  • 2004-2007: Web Developer bei Agindo
  • 2002-2004: Creative Director bei Adwerb
  • 2002-2003: Studium der Informatik an der Universität Innsbruck (neben meinem Hauptstudium Philosophie)

Skills

Script- und Programmiersprachen (fluently):
  • HTML/XML
  • CSS
  • Javascript/AJAX
  • Actionscript
  • PHP
  • ColdFusion
  • (My)SQL

Programme (Auswahl):
  • Photoshop
  • Flash
  • Illustrator
  • Logic

Referenzen

Projekte (neuste von oben):
Betreute Websites:


Kontaktiere den Weisen!

Mag. Raphael Lepuschitz

raphael.lepuschitz@chello.at
raphael.lepuschitz@gruene.at
facebook.com/raphael.lepuschitz





- Ich distanziere mich von allen Inhalten auf dieser Seite und von allen anderen Inhalten im Netz.* -




*(Das bedeutet nicht, dass ich auf die Rechte an meinem geistigen Eigentum verzichte.)


Schreib etwas in das Gästebuch des Weisen!

Name:
Email:
Website:
Nachricht:
Antispam:
kylb


Nachricht von Martin Hof (www.martinhof.net) vom 06.07.2011:

Super Seite! Wusste gar nicht, dass deine Dipl.Arbeit verlegt wurde, gratuliere!


Nachricht von Chromatiker (google.com/chrome) vom 26.04.2011:

Wieso sperrt er den lieben Grafen Chrome aus seiner Webseite aus? Das hat er nicht verdient, kommt er ja aus der selbigen Linie wie Baron Safari, welcher gnädigst das werte Heim betretten darf. Einmal Webkit, immer Webkit!

Einem Weisen gar nicht geziemt!

webstandards verfechten


Nachricht von moogie (adhs@brainity.com) vom 05.03.2010:

Mag ist er!!!

Wie wäre es mit einer Aktualisierung der Website, Herr Minister?

Und noch einmal: Gratulation!!!

Moogie


Nachricht von YvoBaba vom 17.11.2009:

Nochmal nochamal, Raffi!

Der bei wikipedia.at angebotene Link zu www.darkwell.org funktioniert nicht.

Gruss
aus F. vom
O. YvoBaba



da schaust wie sich der graf aus togo einloggt!!!
schad dass ma halloween keine zeit hatten, aber die meute gat gestresst, maybe next time!!

hehe


Nachricht von Cousin Mia (Frau O. aus W. in D.):

Schöne website, Herr Cousin! Das www und seine Überraschungen... Wenn ich mal erfolgreich bin und für meine aus allen Nähten platzende Praxis eine Website brauche engagier ich Dich!


Nachricht von Dave:

Feine Page :O !


Nachricht von moogie (adhs.brainity.com):

Konnte nur kurz reinschauen. Bin aber bereits jetzt begeistert. Freue mich schon darauf, die Musikbeispiele anzuhören.

Weiter so!!!

moogie


Nachricht von Dr Hilfreich und sein Störkomitee (www.simongriesser.at):

Jesus!!! DJ Podfather endlich online! Solange gewartet und hab mir vor Sehnsucht schon einen Zeh abgeschnitten. Jetzt kann ich ihn ja wieder annähen.

alles liebe

Dein
Dr Hilfreich


Nachricht von Jakob (www.bokmania.com):

Hey Raffi

Tolle Page! Ging ja sehr schnell.
Viel lernen, ich muss...

Grüße von nebenan!